Disziplinen

IPSC – Präzision – Luftdruck

Einer der Schwerpunkte in unserem Verein ist IPSC. Bei dieser Sportart gilt es nicht nur statisch auf definierte Entfernung möglichst viele Ringe zu erzielen, sondern man muss sich durch eine Parcours (Stage) bewegen, mehrere verschiedene Ziele beschießen (sog. IPSC Targets und Stahlplatten, teilweise auch beweglich) und dies möglichst schnell. Der IPSC Sport ist international organisiert, wobei für Österreich die IPSC Austria als nationaler Dachverein Österreich in der globalen IPSC vertritt. Durch jeweils unterschiedliche technische Rahmenbedingungen steht es dem Schützen frei, in einer sog. Division seiner Wahl zu starten.
Im Verein stehen mehrere Keller zur Verfügung, die Ausstattung umfasst dabei mobile Kugelfänge, Pendelscheiben und Stahlplatten (Plates und Popper). Wöchentliches Training findet bei uns ebenso statt wie öffentliche Bewerbe. Gerne geben wir auch Einsteigern eine Einführung in IPSC.

Des Weiteren bieten wir auch Präzisionsschießen mit der Großkaliberpistole (oder auch Revolver) und ist neben IPSC ebenfalls ein weiterer Schwerpunkt im Verein. Hier wird allerdings nicht dynamisch, sondern statisch auf 17m geschossen. Es stehen 2 Keller zu Verfügung, die für das statische Schießen ausgelegt sind. Auch hier ist es möglich, wöchentlich zu Schießen und zu Trainieren.
Als Alternative ist es auch möglich (und auch für Jungschützen geeignet), mit Luftdruckwaffen (Luftpistole und -gewehr) auf 10m zu schießen. Wir geben Interessenten auch hier gerne Einführung.